Nutzungsbedingungen

Online-Beratung
Die Online-Beratung des Panke-Hauses ist kostenlos und anonym. Die Beantwortung erfolgt innerhalb von 48 Stunden. Sollten unsere Kapazitäten eine fristgerechte Beantwortung nicht zulassen, informieren wir Sie über zusätzliche Wartezeiten. Die Beratung wird von einer ausgebildeten Fachkraft mit therapeutischer Zusatzqualifikation durchgeführt. Zudem nimmt sie regelmäßig an Weiterbildungen teil. Die Beraterin steht unter Schweigepflicht. Bei schwerwiegenden Problemen sollten immer auch andere Beratungsinstitutionen hinzugezogen werden. Die Online-Beratung ist kein Ersatz für eine stationäre oder ambulante Therapie und soll lediglich Impulse zur Lösungsfindung geben oder gegebenenfalls weitervermittelnd agieren. Die Beratung ist für Einwohner aus dem Bezirk Berlin-Mitte. Dies gewährleistet eine gute Vernetzung der Akteure im Bezirk. Sollten Anfragen aus anderen Stadtteilen Berlins erfolgen, wird an andere Online-Beratungsangebote weiter verwiesen. Bei Schwierigkeiten oder Nachfragen senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@panke-haus.de.

In dringenden oder akuten Fällen wenden Sie sich bitte mit ihrem Anliegen an den Berliner Krisendienst. Dieser ist jeden Tag rund um die Uhr für Sie erreichbar unter der Telefonnummer: 030 39063 10

Suizid- oder Tötungsankündigungen
Bei eindeutig formulierter Suizidabsicht oder Tötungsankündigung, sieht die Beraterin sich gezwungen die Behörden einzuschalten. Andernfalls würden wir uns, aufgrund gesetzlicher Anforderungen nach dem Tatbestand § 323c Strafgesetzbuch – Unterlassene Hilfeleistung, strafbar machen.

Haftungsausschluss
Das Panke-Haus übernimmt keine Haftung für Handlungen von Ratsuchenden. Bei schwerwiegenden Problemen sollen weitere Hilfen aufgesucht werden. Die Online-Beratung kann hierbei unterstützend tätig sein. Für die Richtigkeit der Antworten, sowie die Aktualität und Vollständigkeit externer Webseiten wird keine Gewähr geleistet. Für die Inhalte externer Links sind die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Die zur Verfügung gestellten Dokumente und Websites dienen lediglich zu Informationszwecken, nicht zur kommerziellen Verwertung. Jede Kopie muss urheberrechtlich gekennzeichnet werden.

Der technische Dienstleister Die Medialen GmbH übernimmt keine Haftung für Probleme, die im Kontext der Beratung auftreten.